Wärmetechnik, InventAir, Katzwinkel
 

Kontakt

Zögern Sie nicht uns anzusprechen!

InventAir
Industrielufttechnik GmbH


Geschäftsführer:

Jörg Gintschel


Hauptsitz:
Kronacher Straße 2

07333 Unterwellenborn


Telefon: 03671-5259723
Telefax: 03671-5259733


E-Mail:

info@inventair-ilt.de

info@inventair.de


Standort Katzwinkel:

Alte Poststraße 64

57581 Katzwinkel

Telefon: 02741-9361 0

Telefax: 02741-9361 26


E-Mail:

info@inventair-ilt.de

info@inventair.de


Über uns

Historie

2019

Die inventAir Luft und Wärmetechnik GmbH geht in der InventAir Industrielufttechnik GmbH auf. Der Hauptsitz ist somit in Unterwellenborn. Der Standort in Katzwinkel wird als technisches Büro für Engineering und Konstruktion fortgeführt.

2017

Es kommt zur Betriebsaufspaltung der inventAir Saalfeld GmbH in die InventAir Industrielufttechnik GmbH und die InventAir Verwaltungs- & Service GmbH. Jörg Gintschel wird alleiniger Anteilseigner beider InventAir Gesellschaften. Im Dezember 2017 erfolgt der Umzug der beiden Gesellschaften in eigene Betriebsräume. Dadurch kann die Produktionsfläche auf 2.200 m² erweitert werden.

2009 - 2014

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung von Kühlsystemen und Kühltunneln für die verschiedensten Anwendungen im Maschinenbau wird die Firma zum Systemlieferanten.

2008

Neuentwicklung von Systemeinhausungen mit Fokus auf Energetik und Wärmerückgewinnung zum Beispiel für die Textilindustrie.

2007

Die Übernahme der Geschäftsleitung für die inventAir Saalfeld GmbH erfolgt durch Jörg Gintschel als geschäftsführenden Gesellschafter.

2005

Die InventAir Luft- und Wärmetechnik GmbH wird am 20.01.2005 in Katzwinkel gegründet, nachdem die InventAir GmbH (vormals J.Wolf GmbH) ihre Geschäftstätigkeit eingestellt hat.

 

Die Mitarbeiter des technischen Büros und des Servicebereiches gründen die neue InventAir Luft- und Wärmetechnik GmbH und führen die Geschäftstätigkeit nahtlos weiter. Sie umfasst die Bereiche Be-und Enlüftungsanlagen, Absaug- und Entstaubungsanlagen, Luftheiz- und Luftkühlanlagen vornehmlich für die Industrie.

Joachim Wolf wird Gesellschafter und unterstützt die neue Firma als Berater. Aus der "Werkstatt Saalfeld" wird die InventAir Saalfeld GmbH. Die zwei Gesellschaften kooperieren unter der Führung der InventAir Luft- und Wärmetechnik GmbH eng miteinander.

 

2003

Umfirmierung: Aus der Joachim Wolf GmbH wird die InventAir GmbH.

1994

Übernahme der Ventilator-Produktion von der Firma Rox/Nickel, Ventilatorenfertigung in Saalfeld.

1993

Neubau der Produktionshalle in Saalfeld.

1991

Gründung des Betriebes Saalfeld/Thüringen in gemieteten Räumen.

1980

Erweiterung der Produktionspalette mit Anlagen für industriellen Schallschutz.

1972

Gründung der Joachim Wolf GmbH als Betriebsgesellschaft. In den folgenden Jahren wird das Verkaufsprogramm ausgedehnt auf den Anlagenbau mit Bereitstellung von entsprechenden Konstruktion-. und Produktionskapazitäten. Die Produktionsfläche wird vergrössert.

1968

Emil Wolf stirbt. Sein Sohn Joachim Wolf übernimmt die Firma.

1965

Bezug des Betriebsneubaues in Katzwinkel/Sieg.

1953

Verlagerung des Betriebes in das Fördermaschinenhaus der ehemaligen Grube Bindweide. Produziert werden Luftkanäle, Rohrleitungen, Bitumenkocher und später Erddämpfer für Gärtnereibetriebe.

1944

Emil Wolf legt die Meisterprüfung ab und gründet seinen Schlossereibetrieb in Wehbach-Buchenhof in einer stillgelegten Brauerei. Hergestellt werden Ofenrohre, Kaminschieber und Obsttrockner.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© InventAir Industrielufttechnik GmbH